AUSVERKAUFT!

vielen Dank für das rege Interesse und die zahlreichen Reservierungen.
Einzelanfragen können noch an info@rt30.at gestellt werden!

Round Table 30 meets Emanuel Weyringer: PopUP Küche für ein Kinderlächeln

19.10.2018 in der Remise am Hauptbahnhof Salzburg der ÖBB / 19.00 Uhr / € 100,-

Bevor er sein Restaurant in Henndorf eröffnete, sammelte er in einigen der besten Küchen der Welt Erfahrungen. So kochte er im Restaurant Obauer in Werfen, in Frankreich (Maison Troigros, Roanne), in der Schweiz (Ristorante Santabbondio, Lugano), Deutschland (Hotel Adlon, Berlin), ja sogar in China war er im Hotel Grand Hyatt, Hongkong tätig. Als Küchenchef im „Ristorante Don Alfonso 1890“ an der amalfischen Küste in Süditalien erlangte er zu den höchsten Weihen der Kochkunst mit dem dritten Michelin-Stern für das Restaurant.

Dank seiner Auslandsaufenthalte geht es nicht nur optisch bei seiner Küche bunt zu: Emanuel Weyringer vereint mediterrane und fernöstliche Einflüsse mit seinen österreichischen Wurzeln zu extravaganten Kreationen. Frisch und leicht wirken seine Gerichte durch den häufigen Einsatz von Früchten sowie seiner Vorliebe für Fisch. Das unbeschwerte, lichtdurchflutete und mit viel Liebe fürs Detail konzipierte Food Design spiegelt dabei seinen persönlichen Stil wider.

Ende 2017 erhielt Emanuel Weyringer nicht nur die dritte Haube von Gault Millau sondern wurde darüber hinaus zu den 50 besten Chefs Österreichs in einem Publikumsvoting gewählt.

Das Sozialprojekt: Round Table 30 für ein Kinderlächlen

Wir helfen schnell und unbürokratisch

Das Einnahmeziel der Veranstaltung liegt bei 15.000-30.000 Euro von denen möglichst 100 % dem Sozialprojekt „Round Table 30 für ein Kinderlächeln“ zugeführt werden.
Dieses Projekt unterstützt einerseits Familien mit Kindern die schwere Schicksalsschläge erlitten haben und/oder von Krankheiten geplagt sind, und andererseits werden die vorhandenen Mittel an diversen Salzburger Schulen, Kindergärten und Horten kommuniziert und so wird Kindern aus ärmeren Familien geholfen an schulischen Veranstaltungen teilzunehmen, oder aber auch Lernbehelfe zu kaufen, die sie sich sonst nicht oder nur schwer leisten könnten.

Mit dieser Unterstützung bzw. diesem Beitrag wollen wir diesen Kindern helfen, sich leichter in ihr soziales Umfeld zu integrieren bzw. sie vom allfälligen Ausschluss diverser Gemeinschaften durch mangelnder finanzieller Möglichkeiten der Eltern bewahren.

Sponsoren

AUSVERKAUFT!

vielen Dank für das rege Interesse und die zahlreichen Reservierungen.
Einzelanfragen können noch an info@rt30.at gestellt werden!

Ticket für eine "kulinarische Reise mit Emanuel Weyringer" reservieren

Mobilitätspartner

Hauptsponsor

E M A N U E L W E Y R I N G E R:

der 3-Hauben Koch aus Salzburg

„Das Schönste am Kochen ist das kreative Komponieren und die Freude, Gäste überraschen zu können,“ so Emanuel Weyringer. Nachdem er bereits in Neapel mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet wurde, sorgt er nun zurück in der Heimat für Furore.

Der Round Table 30 Salzburg beginnt 2018 mit einer Veranstaltungsreihe zur Unterstützung von Sozialprojekten in Salzburg. Dafür wird einmal pro Jahr eine PopUP Küche in einer ausgefallenen, untypischen Location zusammen mit einem (wechselnden) bekanntem Haubenkoch ein 4-6 Gänge Menü inkl. Weinbegleitung für Firmen, Private und andere Serviceclubs organisiert.

Zum Auftakt der jährlichen Veranstaltungsreihe konnte der jüngst mit der dritten Haube ausgezeichnete Salzburger Koch Emanuel Weyringer (Restaurant Weyringer Wallersee) gewonnen werden. Als untypische und trotzdem ansprechende Location wurde nach Verhandlungen mit den Österreichischen Bundesbahnen die Remise der ÖBB am Salzburger Hauptbahnhof organisiert. Um das Handwerk „Service & Kellner“ positiver zu besetzen, unterziehen sich die Mitglieder des Round Table 30 Salzburg einem Servier-Kurs und werden den Essens- und Getränkeservice übernehmen.

Der Abend steht unter dem Motto „Eine kulinarische Reise durch die Welt mit Emanuel Weyringer“; der Preis für ein Ticket beträgt 100 Euro.
Das Einnahmeziel liegt bei 15.000-30.000 Euro durch Ticketverkäufe und Sponsorings, welche sodann für das Sozialprojekt „Round Table 30 für ein Kinderlächeln“ eingesetzt werden.

Alle Mitwirkenden, allen voran der Haubenkoch Emanuel Weyringer, die ca. 20 Mitglieder des Round Table 30 sowie Mitarbeiter der ÖBB betätigen sich ehrenamtlich. Die Location wird von der ÖBB kostenlos zu Verfügung gestellt. Der hochwertige Wareneinsatz wird von Lieferanten der Lebensmittel- und Getränkeindustrie so weit wie möglich gesponsert. Dies um möglichst jeden umgesetzten Euro in das Sozialprojekt „ Kinderlächeln“ zu investieren.

»Grenzenlos kochen« könnte über der Küchentür von Emanuel Weyringer stehen. Asien trifft Österreich, der Rest der Welt die Fische aus dem See. Er kocht einfach sehr gut.

          Falstaff,2017

Mitten am Wallersee zaubert Emanuel Weyringer extravagante Speisen aus dem Ärmel, die eines verlangen: die ewige Wiederkehr

         OÖ Nachrichten,2015
Translate »